Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberwil-Lieli



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Absenzen und UrlaubeNach oben

Laut Paragraf 38 des Schulgesetzes haben Schülerinnen und Schüler auf Ersuchen der Eltern Anrecht auf einen schulfreien Halbtag pro Quartal. Die betroffenen Lehrpersonen sind mittels Formular 5 Tage im Voraus zu informieren.

Die pro Schuljahr anfallenden freien Schulhalbtage können neu auch kumuliert bezogen werden. In diesem Fall müssen die betroffenen Lehrpersonen 2 Wochen im Voraus informiert werden.

Ausgenommen davon sind offizielle Schulanlässe wie zum Beispiel Sporttag, Projekttage oder Schulschlussfeier. Die Eltern sind dafür verantwortlich, dass der verpasste Schulstoff vor- bzw. nachgeholt wird. Allfällige verpasste Prüfungen sind nachzuschreiben.

Dokument: Formular Paragraph 38 (pdf, 66.2 kB)

Einteilung KindergartenNach oben

Die Schule Oberwil-Lieli verfügt zurzeit über drei Kindergartenstandorte: Einer befindet sich in Oberwil, der zweite in Lieli und der dritte zentral in der Schulanlage Falter. Die Primarschule befindet sich in der Schulanlage Falter.

Die Kinder werden je nach Wohnort in einen der drei Kindergärten eingeteilt. Die Einteilung ist Sache der Schule. Eltern können ihre Wünsche schriftlich einreichen, ein Anspruch auf Erfüllung besteht nicht.

Einteilung PrimarschuleNach oben

Die Schüler und Schülerinnen werden auch halbklassenweise unterrichtet. Im Halbklassenunterricht kann die Lehrperson auf einzelne Kinder eingehen und diese gezielt fördern und fordern. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, hat bei der Einteilung einer Klasse in Halbklassen eine gute Durchmischung der Schüler und Schülerinnen Priorität.

Sicherer SchulwegNach oben

Die Verantwortung für den Schulweg liegt bei den Eltern. Oberwil-Lieli stellt allen Kindern für den Schulweg einen Leuchtstreifen und ab Herbst Leuchtwesten zur Verfügung. Während der Wintermonate zwischen Herbst- und Frühjahrsferien legen Schulleitung und -pflege den Eltern das Tragen der gelben Leuchtwesten besonders ans Herz. Im vierten Schuljahr absolvieren alle Schüler und Schülerinnen die obligatorische Veloprüfung (Theorie und Praxis), deshalb empfiehlt die Schule die Benützung von Velos und Kickboards ab dem vierten Schuljahr.

Unterrichtsausfall KindergartenNach oben

Wir möchten Sie informieren, wie wir an unserer Schule mit dieser Situation umgehen:

1. Per Kettentelefon werden Sie am Vorabend über die Abwesenheit der Lehrperson informiert.

2. Der folgende erste Tag - und evt. weitere - ist für die Kinder schulfrei.

Die Schule erhebt anfangs Schuljahr eine Umfrage, welche Schüler und Schülerinnen am 1. Tag betreut werden muss.

Im Falle einer Betreuung am 1. Tag, beginnt der Unterricht im Kindergarten der entsprechenden stellvertretenden Lehrperson. Die Eltern, welche eine Betreuung angemeldet haben, wissen Bescheid wo der Kindergartenunterricht stattfindet.
Die Betreuung findet ab dem ersten «Krankheitstag» statt.


Wir führen eine Liste der zu betreuenden Kinder. Bitte melden Sie Ihr Kind ab, falls es die aktuelle Betreuung zu diesem Zeitpunkt nicht in Anspruch nimmt
(Sekretariat: 056 648 62 12 oder Lehrerzimmer: 056 648 62 10).


Sollte sich eine längere Abwesenheit abzeichnen, werden wir so rasch wie möglich eine Stellvertretung organisieren und Sie über das weitere Vorgehen informieren.

Dokument: Elternbrief_Betreuung_Lehrperson_krank___KIGA.docx (docx, 44.8 kB)

Unterrichtsausfall PrimarschuleNach oben

Im Falle einer Krankheit der Lehrperson werden die Eltern möglichst rasch telefonisch informiert.

  • Am 1. schulfreien Tag findet der Unterricht bei den Fachlehrpersonen jedoch statt. Bitte schicken Sie Ihr Kind in die entsprechende Unterrichtslektion.

Die Schule erhebt anfangs Schuljahr eine Umfrage, welche Schüler und Schülerinnen am 1. Tag betreut werden muss.

Im Falle einer Betreuung am 1. Tag, beginnt der Unterricht immer um 8.20 Uhr (nicht um 7.30 Uhr).

Wir führen eine Liste der zu betreuenden Kinder. Bitte melden Sie Ihr Kind ab, falls es die aktuelle Betreuung zu diesem Zeitpunkt nicht in Anspruch nimmt
(Sekretariat: 056 648 62 12 oder Lehrerzimmer: 056 648 62 10).

  • Ab dem 2. Tag kommen die Kinder automatisch wieder zur Schule. Sie werden in Gruppen auf die anderen Klassen verteilt und dort mit passendem Schulstoff sinnvoll beschäftigt.

Sollte sich eine längere Abwesenheit abzeichnen, werden wir so rasch wie möglich eine Stellvertretung organisieren und Sie über das weitere Vorgehen informieren.

Dokument: Elternbrief_Betreuung_Lehrperson_krank___Primar.docx (docx, 44.7 kB)


  • Druck Version
  • PDF

© copyright 2017 Schule Oberwil-Lieli